Pathfinder Online Screenshot

MMORPG Pathfinder Online startet 2014 in Beta

Offiziell bestätigt ist es zwar noch nicht, doch das Entwicklerteam des MMORPGs Pathfinder Online plant, die Beta noch 2014 zu starten.

Im dritten Quartal soll die Anmeldung zur Beta starten, was darauf hindeutet, dass noch gegen Ende des Jahres erste Spieler auf die Server gelassen werden. Diese können dann Abenteuer in den Grenzlanden der River Kingdoms erleben, wo sich viele Abenteurer tummeln, um die Ruinen untergegangener Königreiche nach Schätzen zu durchforsten. Doch in diesen Ländern regt sich etwas Dunkles, das wie ein Heuschreckenschwarm über die Menschen herfallen könnte. Das MMORPG basiert auf dem Pen & Paper-Rollenspiel Pathfinder und wurde per Crowdfunding über Kickstarter finanziert.

Pathfinder Online möchte ein gesunder Mix aus Sandbox- und Themepark-MMORPG werden. In der großen Welt erwarten euch viele Quests und auch eine Geschichte läuft im Hintergrund ab. Die Entwickler wollen aber niemanden dazu zwingen, sich an den Ereignissen zu beteiligen. Wer keine Quests erledigen möchte, der muss dies auch nicht tun. Vielmehr kann man sich dann etwa dem Crafting oder dem Sammeln von Ressourcen widmen, Handwerker oder Jäger werden und sein virtuelles Leben auf diese Weise leben. Ihr könnt euch also entscheiden, ob ihr euch beispielsweise eine Farm aufbauen und hier Getreide anpflanzen wollt, um dieses an Bäcker zu verkaufen oder ob ihr lieber gemeinsam mit anderen Spielern losziehen möchtet, um die Wildnis und die vielen Dungeons zu erkunden. Es soll auch viele dynamische Ereignisse geben, wie Handelskarawanen, die unterwegs von Banditen überfallen werden und ihr entscheidet, ob ihr zu Hilfe eilen wollt oder nicht. Helft ihr aber nicht, so könnte sich dies durch die dann fehlenden Waren negativ auf die Wirtschaft der Region auswirken.

Pathfinder Online ist ein sehr ambitioniertes MMORPG, das aber wohl erst 2015 offiziell starten wird.

Tags News

Share this post

No comments

Add yours