Pathfinder Online new screenshot

Pathfinder Online: Über Eskalation und Völker

Goblinworks spricht über zwei interessante Themen des kommenden MMORPGs Pathfinder Online: Eskalation und Völker.

Nun mag man sich fragen, was Eskalation sein soll. Dabei handelt es sich um ein sehr interessantes System, über welches Monster sich über die Spielwelt verbreiten. Monster leben normalerweise in bestimmten Gegenden der Spielwelt. Bekämpft und besiegt man sie, dann spawnen sie auch in dieser Gegend mit der Zeit wieder nach. Bekämpft man sie jedoch nicht, dann wächst ihre Bevölkerung immer weiter. Dies kann dazu führen, dass sich die Kreaturen neue Lebensräume suchen. Damit springt die Bevölkerung auf ein anderes Gebiet über. Wird auch hier nichts gegen die Monster unternommen, dann setzt sich dieses Muster immer weiter fort, bis es „eskaliert“ und die Kreaturen zu einer sehr großen Bedrohung für die gesamte Spielwelt werden können. Monster können sich in Pathfinder Online also ähnlich einer Virusinfektion verbreiten und so die gesamte Welt „infizieren“. Je weiter sich diese Monster-Population ausbreitet, desto schwerer wird es, sie einzudämmen, was nicht nur an der Menge der Gegner, sondern auch an einem immer stärker werdenden Boss liegt, den ihr besiegen müsst und der dann sehr wertvolle Beute hinterlässt.

Die Entwickler planen außerdem, die Anzahl der Völker in Pathfinder Online mit der Zeit immer wieder zu erhöhen. Ihr werdet also immer wieder neue Völker treffen. Dies wird bei Völkern, die eine Unterrasse zu einer anderen Rasse darstellen, dadurch vereinfacht, da sich diese 3D-Modelle teilen. So wäre es sehr einfach, Dunkel-Elfen ins Spiel einzuführen, da man dafür einfach die Modelle der regulären Elfen nutzen und anpassen kann, ohne komplett neue Modelle erstellen zu müssen. Allerdings soll es auch komplett neue Monster und Völker geben.

Das MMORPG Pathfinder Online soll gegen Ende des Jahres in eine Closed Beta starten, der Release ist für 2015 geplant.

Tags News

Share this post

No comments

Add yours